Hinter der Oberfläche steckt die Oberfläche steckt die Oberfläche, … individuell gestaltet.

Die Oberfläche ist Grenzbereich zwischen Hier und Dort, zwischen Innen und Außen, Hinten und Vorne. Sie definiert unseren Standpunkt und unsere Perspektive und damit unsere Wahrnehmung. Über sie kommuniziert sich das Innen nach Außen. Ohne die Oberfläche fehlt uns jegliche Orientierung. Dennoch ist das Wort Oberfläche negativ konnotiert. Vielleicht schwingt dabei das schlechte Gewissen mit, sich von einer Fassade blenden zu lassen. Wir begreifen im wahrsten Sinne des Wortes die Dinge zunächst über ihre Oberfläche. Wie viel wir dabei begreifen hängt einzig von der Gestaltung der Oberfläche ab. Und diese wiederum von der Fähigkeit des Gestalters an ihr zu kratzen...

Wir danken allen für Ihre Beiträge!

Die Print-Ausgabe ist erhältlich seit 07/07/2005.

76 Seiten,
Auflage: 500 Stück.




Indivisual 6
Indivisual 5
Indivisual 4
Indivisual 3
Indivisual 2
Indivisual 1

Raketetag 06
Magazinsommer 06
6.Juni 2006
magaphon 05
Magazinsommer 04
25.Mai 2004
Magazinfrühling 04
3.Februar 2004
2.Februar 2004


Bestellen
Downloads
Impressum
Kontakt
Links
Sponsoren